Willkommen in den Ferienwohnungen Thiele in Glaubitz!

Die Dorfkirche in Glaubitz

Dorfkirche in Glaubitz


Glaubitz

Die Gemeinde Glaubitz mit ihren 2100 Einwohnern liegt am Rande der Großenhainer Pflege am Übergang zur Elbaue, welche sich westlich der Gemeinde befindet. Die Nachbarstädte sind Großenhain (12 km) und Riesa (7 km). Die B 98 und die Bahnstrecke Leipzig-Riesa-Dresden führen durch die Gemeinde. Der Elsterwerda-Grödel-Floßkanal führt durch das Gemeindegebiet.

 
Rainer und Elke Thiele

Rainer und Elke Thiele


Die Gastgeber

In den historischen Mauern eines einstigen Rittergutes befinden sich zwei gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen, welche sich ideal für Kurzurlauber eignen, die Ausflüge in die nahe gelegenen Elbweindörfer, nach Meißen oder Dresden planen. Die Ferienwohnungen sind ein idealer  Anlaufpunkt für Übernachtungen bei Wanderungen entlang des Elbe-Radwanderweges. Liebevoll haben Rainer und Elke Thiele das zum ehemaligen Rittergut gehörende Kutschenhaus restauriert und eine gemütliche Pension geschaffen.
Auch das angrenzende Landschaftsschutzgebiet "Glaubitzer Wald", mit seinen Laub- und Nadelholzbeständen, kleinen und idyllisch gelegenen Teichen und gut gekennzeichneten Wanderwegen, lädt auf einer Fläche von ca.120 ha zur Erholung ein. Einen besonderen Anziehungspunkt bietet dabei das Natur- und Waldbad.